Newsroom
DE | EN
10.01.2022 10:05
Pressemitteilung
<- Zurück zu: Archiv

FC Groningen erneuert Stadion-WLAN mit Wi-Fi 6 Infrastruktur von LANCOM Systems

WLAN für die erste Liga


Pressemitteilung 2022-668

 

Download PDF

 

WLAN für die erste Liga

 

FC Groningen erneuert Stadion-WLAN mit Wi-Fi 6 Infrastruktur von LANCOM Systems

 

Aachen/Groningen, 10. Januar 2022 - Der deutsche Netzwerk- und Security-Hersteller LANCOM Systems hat gemeinsam mit WLAN-Spezialist Lumiad und Installationspartner RSE telecom & ICT das Stadion des FC Groningen mit einem neuen WLAN-Netz ausgestattet. Die Spielstätte des niederländischen Erstliga-Clubs bietet Platz für 22.500 Zuschauer. 124 Wi-Fi 6 Access Points von LANCOM sorgen im ganzen Stadion für stabiles WLAN. Neben dem Drahtlosnetz lieferte der Hersteller aus Würselen auch die hochverfügbaren Switches und Next-Generation Firewalls für die Netzwerkinfrastruktur. Alle Komponenten lassen sich über die LANCOM Management Cloud verwalten.

 

Nachdem Umfragen des FC Groningen ergeben hatten, dass viele Fans vor, während und nach den Spielen Probleme hatten, sich mit dem Stadion-WLAN zu verbinden, griff der Verein die Kritik auf. Gemeinsam mit LANCOM Systems, Lumiad und RSE telecom & ICT wurde das Drahtlosnetz erneuert. Die neue Wi-Fi 6 Infrastruktur bietet flächendeckendes WLAN an Spieltagen, aber auch außerhalb des Spielbetriebs, wenn das Stadion für Veranstaltungen, Messen und Konferenzen genutzt wird.

 

 

Wi-Fi 6: Szenarien mit vielen Clients profitieren

 

Die Stärken von Wi-Fi 6 zeigen sich vor allem in stark frequentierten Umgebungen mit einer hohen Anzahl von Endgeräten. Ob Fußballstadion, Schule, Universität, Einkaufszentrum, Flughafen oder Büro – sobald in Umgebungen mit hoher Nutzerdichte mehrere Geräte gleichzeitig Daten übertragen, kollidieren die verschiedenen Datenströme und die Netzwerkverbindung verschlechtert sich. Durch die effizientere Nutzung von Bandbreiten und Kanälen erhöht Wi-Fi 6 die Netzstabilität und Zuverlässigkeit. Das Ergebnis: geringere Latenzzeiten und ein besseres Nutzererlebnis. Vor allem mit Blick auf die zunehmende Nutzung datenintensiver Anwendungen wie Streaming, Video, AR und VR ist dies ein entscheidender Vorteil. Für die Fans des FC Groningen bedeutet das neue Stadion-WLAN, dass sie jetzt während des Spiels problemlos andere Spielstände abrufen, für den „Man of the Match“ abstimmen oder Erlebtes über die sozialen Medien teilen können.

 

 

Einfaches Management aus der Cloud

 

Neben den Wi-Fi 6 Access Points wurden auch die Switching-Infrastruktur und die Firewalls des FC Groningen mit LANCOM Komponenten erneuert. Die höhere Leistungsfähigkeit von Wi-Fi 6 setzt voraus, dass auch die LAN-Infrastruktur performanter ist. Für den Rollout des Netzwerks nutzte Lumiad die LANCOM Management Cloud (LMC). Die gesamte Netzwerkinfrastruktur kann zudem fortlaufend über die LMC überwacht und so von einer einzigen Plattform aus effizient und einfach verwaltet werden.

 

"Es war ein monatelanges Projekt, bei dem alle Beteiligten große Anstrengungen unternommen haben, um es zum Erfolg zu führen", so Vincent Coljé, Manager für Finanzen und ICT des FC Groningen. "Wir haben in dieser Saison schon mehrere Heimspiele in einem gut gefüllten Stadion mit dem neuen WLAN ausgetragen. Experten von Lumiad waren vor Ort, um mögliche Probleme zu erkennen und zu beheben. Die Tests sind durchweg positiv verlaufen, und wir sind sehr zufrieden, dass wir in Sachen Verfügbarkeit und Interaktion einen großen Schritt nach vorn gemacht haben. Stabiles Internet ist ein Must-have unserer Zeit. Wir freuen uns, dass wir dies nun auch bei unseren Matches vor ausverkauftem Stadion garantieren können."

 

"Wir blicken mit Stolz zurück auf dieses erfolgreiche Projekt", so Wim Bos, Eigentümer von Lumiad. "Die gute Vorbereitung und Zusammenarbeit aller Beteiligten, einschließlich der Berater im Rahmen der anfänglichen Planung, haben daran maßgeblichen Anteil. Seit mehr als 15 Jahren arbeiten wir nun schon mit LANCOM zusammen. Das macht uns zu einem eingespielten Team. Die Erneuerung der Netzwerkinfrastruktur beim FC Groningen mit Komponenten von LANCOM und unserem Fachwissen unterstreicht dies einmal mehr. Wir freuen uns schon auf den nächsten gemeinsamen Auftrag!"

 

"Wir freuen uns, dass wir dieses spannende Projekt zum Erfolg geführt haben, sodass die Fans des FC Groningen sich auf schnelles und leistungsstarkes WLAN freuen können, wenn sie ihr Team im Stadion anfeuern", so Ajin Ku, Country Manager Benelux bei LANCOM Systems. "Unserem Partner Lumiad danken wir für die langjährige, vertrauensvolle Zusammenarbeit. Gemeinsam haben wir bereits viele Kunden in der Benelux-Region mit leistungsstarken, sicheren und zuverlässigen Netzwerklösungen unterstützt und wir freuen uns auf viele weitere erfolgreiche Projekte, die wir gemeinsam umsetzen werden."

 

Weitere Informationen zu den Vorteilen von Wi-Fi 6 und zum LANCOM Lösungsportfolio finden Sie hier: www.lancom-systems.de/technologie/wi-fi-6/

 

 

Über LANCOM Systems:

Die LANCOM Systems GmbH ist führender europäischer Hersteller von Netzwerk- und Security-Lösungen für Wirtschaft und Verwaltung. Das Portfolio umfasst Hardware (WAN, LAN, WLAN, Firewalls), virtuelle Netzwerkkomponenten und Cloud-basierendes Software-defined Networking (SDN).

Soft- und Hardware-Entwicklung sowie Fertigung finden hauptsächlich in Deutschland statt, ebenso wie das Hosting des Netzwerk-Managements. Besonderes Augenmerk gilt der Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit. Das Unternehmen hat sich der Backdoor-Freiheit seiner Produkte verpflichtet und ist Träger des vom Bundeswirtschaftsministerium initiierten Vertrauenszeichens „IT-Security Made in Germany".

LANCOM wurde 2002 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen. Zu den Kunden zählen KMU, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus aller Welt. Seit Sommer 2018 ist das Unternehmen eigenständige Tochtergesellschaft des Münchner Technologiekonzerns Rohde & Schwarz.

 

 

Über Lumiad:

Seit mehr als zwanzig Jahren ist Lumiad der Spezialist für drahtlose Netzwerke. Mit unserer Erfahrung und unserem fundierten Fachwissen sind wir die Experten für WLAN und Secure Networking. Lumiad liefert komplett gemanagte Netzinfrastrukturen und ist zudem in den Bereichen Beratung und Cybersicherheitslösungen tätig. Lumiad ist spezialisiert auf Netzwerke, die für standardmäßige und komplexe mobile Anwendungen geeignet sein müssen, wie VoIP over Wi-Fi, Positionierung, Push-to-Talk und IOT-Unterstützung. Mehr über Lumiad auf: www.lumiad.com

 

Ihr Redaktionskontakt:

Eckhart Traber

LANCOM Systems GmbH

Tel: +49 (0)89 665 61 78 - 67

presse@lancom.de

www.lancom-systems.de

 

Sabine Haimerl

vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH

Tel: +49 (0)89 32151 - 869

Fax: +49 (0)89 32151 - 70

lancom@vibrio.de

www.vibrio.eu